Tropfen
Monika Böck - Praxis für Naturheilkunde und ganzheitliche Kosmetik
 
 

Neue Schädelakupunktur nach Toshikatsu Yamamotu

Diese Schädelakupunktur ist eine Sonderform der Akupunktur entwickelt von dem Japaner Toshikasu Yamamoto.

Nach Yamamotos Erkenntnissen spiegelt sich der gesamte Körper auf dem Schädel wieder, so dass es am Kopf für jedes Organ/Gelenk/Muskel/Sehnen etc. einen entsprechenden Punkt gibt, der durch Akupunktur angeregt und behandelt werden kann.

Diese Form der Akupunktur hat einige Vorteile:
  • Es müssen nur sehr wenige Nadeln gesetzt werden
  • Die Wirkung tritt oft sehr schnell ein
  • Der Patient kann bekleidet bleiben
  • Sie kann mit anderen Formen der Akupunktur kombiniert werden
  • Es findet eine tiefgreifende Umstellung im Organismus statt
Sie ist geeignet für u.a. folgende Indikationen:
  • Orthopädische Erkrankungen
  • Erkrankungen des Kopfes und der Sinnesorgane
  • Tinnitus
  • Allergien
  • Asthma
  • aber auch innere Erkrankungen